Bargeld – Freiheit an der Kasse beim Bezahlen.

Bargeld

Fluch und Segen zugleich. Bargeld bedeutet einerseits viel Arbeit und die Gefahr der Unterschlagungen oder des Diebstahls, gleichzeitig aber auch Freiheit, da Bargeld im Gegensatz zu elektronischen Zahlungen nicht von den Behörden verfolgt werden kann.

Deine meisten Gäste und Kunden lieben nach wie vor Bargeld.

Eine neue Untersuchung von 2016 durch das EHI-Institut in Köln zeigt sogar, dass die Zahlung mit Bargeld nur im Schnitt 15-25 Sekunden dauert, mit EC-Karte jedoch 30-45 Sekunden. Also mehr als doppelt so lange dauert es also mit Kartenzahlung.

Vor allem bei Warteschlangen am Imbiss ein deutliches Argument für Bargeld. Auch möchte nicht jeder Gast in der Bar oder Nachtclub, dass die Zahlungen in der Kreditkartenabrechnung auftauchen und nehmen lieber Bargeld.

Um Bargeld sinnvoll zu verwalten, solltest Du Dir eine vernünftige Kassenschublade beschaffen. Hier findest Du Infos dazu.

Bargeld Specimen Bundesbank

Bargeld Specimen Bundesbank

Dallasschlüssel – nein, das ist keine Fernsehsendung für Deine Kasse

Dallas-Schlüssel

Keine Angst, Ihr müsst nicht zurück in die 80ziger Jahre und alte Fernsehsendungen kennen.

Der Dallas-Schlüssel ist ein kleiner, runder, magnetischer Kassenschlüssel, den Ihr auf ein Kassen-Schloss stecken könnt, damit Ihr Euch als jeweiliger Kassierer mit den passenden Rechten ausweisen könnt.

Zum Dallas-Schlüssel sagt man auch i-Button oder Kellox Key.

Das Gegenstück zum Dallas-Schlüssel ist der Addimat-Kellnerstift. Alternativ kannst Du oft auch nur mit Kassierernummer oder mit Passwörtern an der Kasse arbeiten. Viele Kassen bieten hier verschiedene Lösungen an.

Mit dem Dallasschlüssel oder Addimat Kellnerstift geht es schnell und praktisch und Du musst Dir nicht nochmal ein Passwort merken.

Der Name Dallas-Key kommt von dem Hersteller, der bis 2001 Dallas Semiconductor hieß und aus Dallas Texas kam. 2001 wurde die Firma übernommen und aus dem Dallas-Key wurde der i-Button. Der heutige Hersteller ist Maxim Integrated mit Sitz in San Jose in Kalifornien. Der Name für den Schlüssel hat sich aber im Kassenmarkt einfach gehalten.

Addimat-Schlüssel-für-Kassensysteme

Addimat-Schlüssel-für-Kassensysteme

Dallas-Schlüssel-für-Kassensysteme

Dallas-Schlüssel für Kassensysteme. Auch i-Button oder Kellox Key genannt

 

Was ist eigentlich der Unterschied von Kassensystemen und Registrierkassen?

Kassensysteme

Von Kassensystemen spricht man im Gegensatz zur klassischen Registrierkasse, wenn diese z.B. vernetzt werden können und auch Schnittstellen zu anderen Systemen, wie Zeiterfassung oder Warenwirtschaft haben.

Meistens sind Kassensysteme auf ein Betriebssystem wie Microsoft Embedded PosReady aufsetzen, das die Besonderheiten von Kassensystemen im Gegensatz zu normalen Windows Betriebssystem berücksichtigen.

So wirst Du bestimmt kein Spieleprogramm an Deiner Kasse brauchen, was oftmals Bestandteil einer normalen Windows-Version ist, aber bei PosReady nicht enthalten ist.

Bei einer klassischen Registrierkasse, hast Du hier meistens weniger Funktionen. Du sparst zwar erst einmal Geld beim Kauf gegenüber von Kassensystemen, aber dieses Geld ist an der falschen Stelle gespart. Einfache Registrierkassen können auch oftmals den Fiskalspeicher nicht permanent in der Kasse behalten und müssen jeden Monat extra weggesichert werden. Eine sinnlose Zeitverschwendung und zudem gefährlich, wenn Du mal vergessen solltest, das jeden Monat auszuwerten.

Im schlimmsten Fall verlierst Du Daten und hast bei der Steuererklärung oder einer Steuerprüfung ein riesiges Problem. Wir kennen Fälle von Steuerschätzungen von 1,5 Mio. Euro oder 850.000 Euro. Ein Kassensystem entlastet Dich hier massiv in Deiner Arbeit und lässt Dich auf Dauer ruhig schlafen.

Rechne mit einem Kassenplatz in etwa zwischen 2500 und 4500,- Euro mit Hardware, Kassensoftware, Bondrucker, Kundendisplay, Programmierung und Installation. Alles andere ist wirklich nicht sinnvoll.

Weiterhin sind die meisten einfachen Registrierkassen nicht am Internet anschliessbar und Dein Kassenhändler kann Dir meistens nicht mit Fernwartung helfen. So kostet dann jede Änderung Zeit und Anfahrten, wenn Du etwas umprogrammieren lassen möchtest. Hier sind Kassensysteme deutlich im Vorteil gegenüber der klassischen einfachen Registierkasse.

Quelle Casio Kassen SE-S100 Registrierkasse

Quelle Casio Kassen SE-S100 Registrierkasse

Schublade – Kassenladen für Deine Kasse

Schublade

Beim Kauf von Kassensystemen in der Gastronomie, brauchst Du oftmals keine Kassenschublade, da mit Kellner-Geldbeutel gearbeitet wird.

Hast Du aber einen Imbiss oder eine Bäckerei, sieht es natürlich schon wieder anders aus. Bei der Bäcker-Kasse ist eine gute Schublade das A und O.

– Nichts ärgert mehr als zu kleine Schubladen, oder bei Platzproblemen an der Theke eine weit aufgehende Kassen-Schublade.

Hier kannst Du zum Beispiel eine Klappdeckel-Schublade für Dein Kassensystem anschaffen, bei dem der Deckel nach oben aufspringt und die Schublade fest in der Theke eingebaut ist.

Hier siehst Du schön den Unterschied bei den Kassenschubladen:

  • Sprungdeckelschublade, die wenig Platz braucht und die Geldscheine im Hochformat eingelegt werden
    Sprungdeckel-Schublade-Kassensysteme

    Sprungdeckel-Schublade für Kassensysteme

     

  • Klassische Kassenschublade im Längsformat, bei dem die Geldscheine liegend aufbewahrt werden.
    Kassenschublade-klassisch für Registrierkassen

    Kassenschublade-klassisch für Registrierkassen

     

 

Kassenberatung

Auf Kassenberatung.org findest Du viele Infos, die Dir helfen Deine Wunsch-Registrierkasse oder Kassensystem für Dich als Bäcker oder Gastronom zu finden.

Klick Dich durch die Seiten und starte dann den Fragenbogen. Mit Hilfe des Fragebogens können wir Dir helfen, Deinen passenden Kassenhändler zu finden, der sich auch mit den Deinen Wünschen und Anforderungen an Dein Kassensystem optimal auskennt.

Grundsätzliches zur Auswahl von Gastro-Kassen

Warum gibt es Registrierkassen für die Gastronomie für wenige hundert Euro, aber auch für einige tausend Euro? – Wo liegt der Unterschied? – Warum sollte ich nicht einfach eine einfache Billigkasse kaufen, sondern so eine für mehrere tausend Euro?

Viele Fragen, die gleich am Anfang auftauchen, aber Dir helfen sollen, die richtige Kasse zu finden, die Deine Arbeit im Restaurant, Café, Hotel, Pension, Biergarten, Pizzeria oder Imbiss wesentlich erleichtert, sicher bei Steuerprüfungen  ist (Fiskalschnittstelle), leicht zu bedienen ist, Schnittstellen zu Kontrollsystemen hat, sowie die Kaffeemaschine oder Schankanlage angeschlossen werden könnte.

Desweiteren gibt es seit ein paar Jahren auch iPad bzw. Tablet Kassen von diversen Herstellern, bei denen es vor allem darauf ankommt, dass diese auch offline arbeiten können sollten. (Wäre grob fahrlässig, wenn die Kasse nicht abgerechnet werden kann, nur weil das Internet oder die Cloud nicht erreichbar ist. Hier gab es schon mal 2015 und 2016 bei einem Hersteller gewaltige Probleme, als über 6000 Gastronomen an einem Freitag Abend die Kassen nicht mehr abrechnen konnten und die Umsätze weg waren… Worst-Case…).

Damit Dir das nicht passiert, helfen Dir dieses Portal zum Thema Kassenberatung, die passende Registrierkasse für Dich auszuwählen. Schließlich kaufst Du ja eine Kasse nicht jede Woche. Kassensysteme sollten eben doch ein paar Jahre aushalten und da ist die vernünftige Auswahl mit Hilfe von Kassenspezialisten natürlich ideal.

Diese Seite Kassenberatung.org hilft Dir hier extrem weiter, Dich besser zurecht zu finden und wichtige Auswahlkriterien und Funktionen kennen zu lernen, an die Du vielleicht gar nicht gedacht hattest.

Und so findest Du Deine passende Kasse für Dein Gastronomie Projekt.

  • Lies Dir am besten alle Unterpunkte bei den Gastrokassen durch. Dies hilft Dir die verschiedenen wichtigsten Funktionen kennen zu lernen. Vor allem bei Neugründungen denkt man oft gar nicht an verschiedene Gastro-Funktionen und Du ärgerst Dich dann wegen der Fehlinvestition
  • Füll den Fragebogen aus, nachdem Du alle Gastro-Kassenfunktionen durchgelesen hast. Viele Fragen sind auch so gestellt, damit diese selbsterklärend sind.
  • Auf Basis Deines ausgefüllten Fragebogens, wählen wir nun passende Experten für Dich aus, die genau solche Systeme liefern können, die auf Dein Fragebogen Profil passen – Fast schon so ähnlich wie bei der Suche nach einer Partner/in für’s Leben….
  • Warte ein paar Tage ab, bis die ersten Kontakte auf Dich zukommen, die Deine Anforderungen gelesen und passende Angebote ausgearbeitet haben. So sparst Du enorm viel Zeit in der oftmals wochenlangen Suche nach dem passenden Kassensystem.