Schublade – Kassenladen für Deine Kasse

Schublade

Beim Kauf von Kassensystemen in der Gastronomie, brauchst Du oftmals keine Kassenschublade, da mit Kellner-Geldbeutel gearbeitet wird.

Hast Du aber einen Imbiss oder eine Bäckerei, sieht es natürlich schon wieder anders aus. Bei der Bäcker-Kasse ist eine gute Schublade das A und O.

– Nichts ärgert mehr als zu kleine Schubladen, oder bei Platzproblemen an der Theke eine weit aufgehende Kassen-Schublade.

Hier kannst Du zum Beispiel eine Klappdeckel-Schublade für Dein Kassensystem anschaffen, bei dem der Deckel nach oben aufspringt und die Schublade fest in der Theke eingebaut ist.

Hier siehst Du schön den Unterschied bei den Kassenschubladen:

  • Sprungdeckelschublade, die wenig Platz braucht und die Geldscheine im Hochformat eingelegt werden
    Sprungdeckel-Schublade-Kassensysteme

    Sprungdeckel-Schublade für Kassensysteme

     

  • Klassische Kassenschublade im Längsformat, bei dem die Geldscheine liegend aufbewahrt werden.
    Kassenschublade-klassisch für Registrierkassen

    Kassenschublade-klassisch für Registrierkassen